Nachhaltigkeitsbericht

So wie Ihr überdenken wir kontinuierlich unser Handeln und finden nach und nach Lösungen, nachhaltiger zu produzieren, zu transportieren und miteinander zu leben. Mineralwasser braucht eine intakte Natur. Nur so kann langfristig die Qualität des unberührten, reinen Naturprodukts sichergestellt werden. Ein nachhaltiges Handeln verfolgen wir im Bereich Naturschutz in der Region der Quelle schon sehr lang. Nun haben wir dem Ziel, in allen Bereichen nachhaltiger zu handeln, alles Weitere untergeordnet. Eine Projektgruppe der RhönSprudel Gruppe widmet sich unabhängig ausschließlich nachhaltigen Themen. Spreequell gehört zu 100% zur RhönSprudel Gruppe.

Christian Schindel, Inhaber der RhönSprudel Gruppe, sagt:
„Für mich persönlich als Geschäftsführenden Gesellschafter gilt es, die Familientradition auch in der 4. Generation weiter und unsere Unternehmensgruppe in eine sichere Zukunft zu führen. Hierfür braucht es nicht nur innovative Produkte, sondern ein ganzheitliches Denken und Handeln. Innovation heißt heute für mich vor allem, unser Unternehmen nachhaltig aufzustellen.“

Nachhaltigkeit umfasst drei Bereiche.
Uns ist wichtig, in allen Bereichen nachhaltiger zu werden, daher gibt es zahlreiche Projekte, die in unserer Unternehmensgruppe vorangetrieben werden.
Die zahlreichen Maßnahmen und Ergebnisse findet Ihr in dem Nachhaltigkeitsbericht der RhönSprudel Gruppe.

Wir sind als Unternehmen im deutschen Nachhaltigkeitskodex aufgenommen. Der deutsche Nachhaltigkeitskodex unterstützt den Aufbau einer Nachhaltigkeitsstrategie und prüft anhand 20 vorgegebener Kriterien, ob das Unternehmen aufgenommen wird. Eine regelmäßige Berichterstattung hält die Entwicklung des Unternehmens zu mehr Nachhaltigkeit nach. Schaut gern hier vorbei.