Quellort

Die Quelle liegt im südlichen Brandenburg. Für ein Mineralwasser ist insbesondere die Reinheit, Mineralisation und die Reichhaltigkeit an Wasser ausschlaggebend. In der grünen Lausitzer Heidelandschaft gibt es die idealen Voraussetzungen für ein gutes Mineralwasser. Die Landschaft ist rein, flach und sehr wasserhaltig. Die Mineralisation ist eher gering, was einen positiven Einfluss auf den Geschmack hat. Mineralwässer mit einer geringeren Mineralisation sind sehr erfrischend und neutral im Geschmack. Es eignet sich dadurch hervorragend für die Verarbeitung zu Süßgetränken; aber auch zum Wein und zum Essen ist Spreequell ein idealer Begleiter.

Erfahre mehr über die Mineralstoffe aus unserer Region.

Das Wasser

Das Mineralwasser ist frei von belastenden Mineralien wie Uran oder Arsen, beide Metalle liegen weit unter der Bestimmungsgrenze des verwendeten Prüfverfahrens und sind mit 0,02 µg/l auch weit unter dem Grenzwert, der für Säuglingsnahrung mit 2 µg/l angegeben wird. Das Mineralwasser ist salzarm, d.h. natriumarm und daher für Säuglingsnahrung geeignet. Alle Spreequell-Produkte basieren auf Mineralwasser, das aus einer Quelle bzw. Brunnen gefördert wird. So haben Sie die Gewissheit, immer die gleiche Qualität zu bekommen.

Spreequell - Volle Pulle Leben